Obstbaumschnitt

Ein ordentlicher Obstbaumschnitt verhilft der Pflanze nicht nur zu einer schönen Form, sondern er sorgt auch dafür, dass der Baum gesund bleibt. Erfolgt der Schnitt fachgerecht, kann der Baum neue Triebe ausbilden. Der Baum insgesamt bleibt somit gesünder und kann sogar Stürmen besser trotzen.

Der Schnitt bedeutet für jeden Obstbaum eine Anregung zum Wachsen. Mit dem Schneiden der Obstbäume wird der Kronenaufbau, die Gesundheit, sowie die Erntemenge und Qualität der Früchte beeinflusst. Wenn ältere und trockene Zweige entfernt werden, wird dafür gesorgt, das neue austreiben. Diese sind kräftiger und können dann gesunde und leckere Früchte besser tragen.

Zu den Gründen, warum ein ausgiebiger Schnitt den Baum gesund hält, zählt zum Beispiel, dass die Luft besser zirkulieren kann. Beim Ausdünnen des Inneren der Baumkrone können Blätter und Zweige rascher abtrocknen, so dass die Gefahr von Krankheiten wie Pilzbefall minimiert wird. Gleichzeitig gelangt auch mehr Licht ins Innere der Obstbaumkrone. Somit erhalten die Früchte mehr Sonne und werden auch schmackhafter.

Wasserschosser (Sommertriebe aus altem Holz einer mehrjährigen verholzten Pflanze) sollten natürlich ebenfalls entfernt werden. Dafür eignet sich auch sehr gut ein Sommerschnitt.

Keine Antworten zu "Obstbaumschnitt"


    Schreiben Sie uns Ihren Kommentar!

    Ein bisschen html ist okay